Logo Tierschutzverein
Logo Tierschutzverein

Der Verein

Der Enthusiasmus für den Tierschutz, die Freude am Engagement für notleidende Hunde und die Zusammenarbeit unter Freunden hat uns im Rettungskörbchen zusammengebracht.

Sie möchten uns unterstüzen? Sie möchten Mitglied werden? Sie möchten aktiv werden?

Die aktiven Mitglieder

Patricia Schmied

Aachen

1. Vorsitzende

Anerkannte Pflegestelle gem. § 11 Tierschutzgesetz

 

Seitdem Patricia denken kann, setzt sie sich für Hunde in Not ein. Sie ist eine aktive Tierschützerin, die dort hilft, wo Rat und Tat gebraucht wird.
Die ganztätig berufstätige Medizinisch-Technische-Assistentin widmet ihre Freizeit dem Tierschutz. Bedingungslos unterstützt wird sie dabei von ihrem Lebensgefährten. Gemeinsam hat das Paar zwei besonders hinreißenden, behinderten Hunden aus Spanien und Ungarn ein wunderbares Zuhause gegeben.

Andreas Metzdorf

Aldenhoven

2. Vorsitzender

Anerkannte Pflegestelle gem. § 11 Tierschutzgesetz

 

Andreas besitzt ebenfalls die Erlaubnis gem. § 11 des Tierschutzgesetzes (Verbringen, Haltung und Vermittlung von Hunden aus Spanien gegen Schutzgebühr). Darüber hinaus hat er die offizielle Zulassung als Transportunternehmer erlangt. Dadurch ist er befugt, "unsere Schützlinge" nach ihrer langen Reise aus Spanien vom Ankunftsort in Niederzier (beim TSV Hundeoase) zu uns ins "Rettungskörbchen" nach Aachen zu transportieren. Ohne ihn wäre unser Verein nicht das, was er ist...

Claudia Münch

Aachen

Kassenwartin

Anerkannte Pflegestelle gem. § 11 Tierschutzgesetz

 

Claudia hat als praktizierende Tierärztin sowohl ihr berufliches als auch ihr privates Leben ganz den Tieren gewidmet. Sie bringt ihr Fachwissen, ihre Freizeit und ihre bedingungslose Tierliebe in den Verein ein. Sie untersucht die Hunde nach ihrer Ankunft aus dem Süden bevor sie dem Adoptanten übergeben werden. Sie ist ein Geschenk für die Tiere und den Verein! Sie hat drei Tierschutzhunde und zwei Kater adoptiert, die ihr Leben bunt und schön machen.

Anne & Torsten Bölting

Herzogenrath

 

 

Anne hilft dem Verein tatkräftig neben Beruf und drei bewegungsfreudigen Hunden. Sie organisiert unermüdlich Sachspenden und ihre Frage „Habt ihr auch daran gedacht?“ begleitet alle unsere Ideen und Aktionen. Torsten ist Anwendungsentwickler und betreut die Homepage. Sie haben zwei bezaubernde Hunde aus Portugal adopiert. Riku saß in einer Tötungsstation. Kairi wollte niemand aufnehmen, da sie Epilepsie hat. Dazu gesellte sich Bella, ein nicht vermittelbares Notfellchen aus unserer Region, die sich inzwischen ganz prima gemacht hat.

Bettina Bröker

Titz

 

 

Die in Teilzeit arbeitende Personalberaterin und Mutter zweier in der Ausbildung befindlichen Kindern sammelt darüber hinaus Geld- und Sachspenden. Sie ist da, wo Hilfe gebraucht wird – ein großer Glücksfall für den Verein! Lulu ist die sehr liebe und treue Familienhündin, die natürlich aus Spanien kommt und dort aus der Tötung gerettet wurde.

Melanie Dümont

Würselen

Anerkannte Pflegestelle gem. § 11 Tierschutzgesetz

 

Melanie ist der kreative Kopf des Rettungskörbchens. Sie bastelt und gestaltet und macht die einfachsten Dinge zu wunderschönen Hinguckern. So präsentiert sich der Verein stets in tollem Design. Auch Spenden sammeln für unsere armen, bedürftigen Schützlinge ist bei ihr Herzenssache. Die Mutter von 2 Kindern liebt die Natur und ihre beiden zauberhaften Podenco-Mixe, die aus Spanien stammen und dort ein sehr schweres Leben führten.

Laura Henn

Kohlscheid

 

 

Auch Laura liebt seit ihrer Kindheit Tiere. Sie steht sowohl beruflich als auch privat Tieren in Not bei. Die Tiermedizinische Fachangestellte hat viele Talente, die der Vereinsarbeit zu Gute kommen. Neben organisatorischen und administrativen Arbeiten ist Laura auch im Umgang mit Menschen unglaublich gut. Aber auch bei praktischen Aufgaben packt sie ohne zu zögern mit an. Zu Laura gehören ihr Pferd Raffaello und Familienhund Tyson.

Petra Hünteler

Aachen

 

 

Petra ist berufstätige Sekretärin und Mutter zweier Söhne. Ihre Freizeit gehört den Tieren und der Natur. Ihre schnelle analytische und praktische Art ist für die Vereinsarbeit eine absolute Bereicherung. Sie fragt nie: Warum?, sondern immer nur: Bis wann? Ihr fröhlicher und unkomplizierter Charakter kommt bei Mensch und Tier sehr gut an. Administrative und repräsentative Aufgaben des Vereins erledigt sie absolut zuverlässig. Zwei zauberhafte Fellnasen, Otti und Melly, gehören zu ihrer Familie.

Panja Jansen

Aachen

Anerkannte Pflegestelle gem. § 11 Tierschutzgesetz

 

Unserer Panja ist kein Weg zu weit um Interessenten zu besuchen und mit Ihnen gemeinsam zu prüfen, ob der Hund des Herzens auch wirklich in die Familie passt. Denn natürlich gehören die sogenannte "Vorkontrolle" und "Nachkontrolle" unerlässlich zur seriösen Tierschutzarbeit. Auch nach der Vermittlung, wenn das neue Familienmitglied eingezogen ist, ist Panja stets kompetenter Ansprechpartner für das Thema Zusammenleben von Hund und Mensch.

Harald Jansen

Aachen

Anerkannte Pflegestelle gem. § 11 Tierschutzgesetz

 

Zusammen mit seiner Frau Panja ist Harald immer sofort zur Stelle wenn es darum geht einem Tier zu helfen. Beide sind für den Verein unersetzlich. Außerdem sammelt Harald unermüdlich Sachspenden ein, die dann nach Spanien zu unseren Partnertierheimen transportiert werden. In dieser Familie wird Tierliebe und Tierschutz riesengroß geschrieben. Die Jansens haben zwei wundervolle Adoptivhunde aus Spanien.

Raquel Kubiak

Roetgen

Anerkannte Pflegestelle gem. § 11 Tierschutzgesetz

 

Raquel ist berufstätige Zahntechnikerin. Sie sammelt Sachspenden für die Tierheime in Spanien. Sie ist von Kindesbeinen an Tierschützerin mit Leib und Seele – die Rettung der Hunde aus den Tötungsstationen und aus dem Tierheim Figueras liegen ihr besonders am Herzen. Raquel wird in ihrer Vereinsarbeit von ihrem Mann Bernd unterstützt, denn nur so ist Tierschutzarbeit mit Familie und Beruf zu leisten. Zur Familie gehören zwei liebenswerte Hundemädchen, Mocca & Melli.

Esther Körfer

Aldenhoven

 

 

Esther ist der ruhende Pol des Vereins. Sie sammelt unermüdlich Sach- und Geldspenden. Hierbei wird sie von tierlieben Kundinnen und Kunden ihrer Kosmetikpraxis in Aldenhoven großzügig unterstützt. Esther ist stolze Großmutter von vier Enkelkindern und liebevolle Hundemama von vier bezaubernden Hundemädchen aus dem Süden.

Melanie Linnenberger

Würselen

Hundetrainerin mit Erlaubnis gem. §11 Nr. 8 des Tierschutzgesetzes

Melanie ist Hundetrainerin und engagiert sich sehr dafür, dass der Hund als neues Familienmitglied liebevoll an seine neue Umgebung herangeführt wird und mit Freude alles Neue erlernen darf. Sie steht Adoptanten mit Rat und Tat zur Seite. Aber auch sonst ist Melanie immer da, wenn man sie braucht. Sie ist sich für keine Aufgabe zu Schade. Zwei wunderschöne Rüden aus Russland, Sam und Carlos machen ihr Leben perfekt.

Uschi Metzdorf

Aldenhoven

Anerkannte Pflegestelle gem. § 11 Tierschutzgesetz

 

Uschi ist das „Powerpaket“ des Vereins. Ihre ansteckend gute Laune überträgt sich nicht nur auf die Vereinskollegen, sondern auch auf ihre Pflegehunde, die sie und ihr Mann Andreas zukünftig bis zur Adoption liebevoll betreuen werden. Das Ehepaar hat drei eigene Hunde aus dem Tierschutz. Darunter die wunderschöne Princessa, die aus Portugal stammt und ein Beinchen weniger dafür aber eine zehnfache Dosis Charme besitzt.

Gerd Minderjahn

Eschweiler

 

 

Auch Gerd gehört zu den Menschen, die bei Tierleid nicht nur nicht wegsehen können, sondern aktiv werden. Er ist immer zur Stelle, wenn Hilfe oder Rat gebraucht werden. Bei organisatorischen oder bei verwaltungstechnischen Aufgaben verliert er nie die Ruhe und den Überblick und hilft dem Vorstand und dem Verein damit sehr.

Luise & Günter Ollmer

Stolberg

 

 

Als selbständige Versicherungsmakler haben Luise und Günter den Verein zunächst als Sponsoren unterstützt und uns darüber näher kennengelernt. Inzwischen ist daraus eine aktive Mitgliedschaft geworden und die beiden ein fester Bestandteil unserer Vereinsarbeit. Sie engagieren sich beide leidenschaftlich im Tierschutz und geben zwei bezaubernden Fellnasen ein wirklich wundervolles Zuhause. Und natürlich sind sie in Versicherungsfragen unser erster Ansprechpartner.

Claudia Schneider

Aachen

 

 

Claudia ist unsere "verlässliche Säule", die sich um die generelle Verwaltungsarbeit des Vereins kümmert. Die gelernte Industrie-Kauffrau ist darüber hinaus unsere "Vereins-Chauffeurin". Claudia ist immer zur Stelle, wenn einer unserer Schützlinge auf eine Pflegestelle oder zum Tierarzt gebracht werden muss. Claudia und ihr Mann haben drei kleine Hunde - Nela, Tano & Maxi - aus Spanien und Italien adoptiert und dem niedlichen Trio ein wunderschönes Zuhause gegeben.

 

Mitglied werden

Die verschiedenen Möglichkeiten unserem Verein beizutreten

Fördermitgliedschaft

Immer gut informiert

Sie möchten uns regelmäßig finanziell unterstützen, aber nicht aktiv im Verein mitwirken? Hierfür haben wir unsere Fördermitgliedschaft. Fördermitglieder haben das Recht, Vorschläge zu Aktivitäten des Vereins zu machen und Informationen zu erhalten, insbesondere über die Verwendung der Förderbeiträge. Sie erhalten deswegen in regelmäßigen Abständen schriftliche Informationen über die Entwicklung und Arbeit des Vereins. Fördermitglieder haben kein Stimmrecht, können nicht wählen und nicht gewählt werden. Der Jahresbeitrag beträgt 35 € für Einzelpersonen und 50 € für Familien.

Einzelmitgliedschaft

Aktive Mitarbeit

Für alle die aktiv mitwirken und unseren Verein unterstützen möchten. Aktive Mitglieder sind stimmberechtigt und können an den Vereinssitzungen teilnehmen. Aktives Mitglied des Vereins kann jeder werden, der seit mindestens drei Monaten regelmäßig und aktiv an der Umsetzung der Vereinsziele mitarbeitet. Über die Aufnahme entscheidet nach schriftlichem Antrag der Vorstand. Bei Minderjährigen ist der Aufnahmeantrag durch die gesetzlichen Vertreter zu stellen. Der Jahresbeitrag für eine Einzelmitgliedschaft als aktives Mitglied beträgt 35 €.

Familienmitgliedschaft

Aktiv mit Kind und Kegel

Für Ehepaare, Lebensgemeinschaften und hundeverrückte Familien, die ihr Engagement in den Verein einbringen möchten, gibt es unsere Familienmitgliedschaft. Hier gelten die gleichen Bestimmungen wie bei der Einzelmitgliedschaft. Für die Arbeit im Verein gilt natürlich: Jeder macht was er kann, wofür er Zeit hat und woran er Spaß hat :-) Auch alle aktiven Mitglieder erhalten regelmäßig Informationen zur Entwicklung und Arbeit des Vereins sowie zur Verwendung der Beiträge und Spenden. Der Jahresbeitrag für eine aktive Familienmitgliedschaft beträgt komplett für alle Angehörigen zusammen 50 €.